Gerçek kimliğimiz ve anlamımız

Heutzutage gilt es oft, dass man sich einen Namen machen muss, um für andere und sich selbst bedeutend und wichtig zu sein. Es scheint, als ob Menschen auf einer unstillbaren Suche nach Identität und Bedeutung sind. Doch Jesus sagte bereits: „ Wer sein Leben findet, der wird’s verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird’s finden” (Matthäus 10, 39). Als Gemeinde haben wir von dieser Wahrheit gelernt. Seit 2009 nennen wir uns Grace Communion International und dieser Name verweist auf unsere wahre Identität, die in Jesus und nicht in uns begründet ist. Lassen Sie uns diesen Namen genauer anschauen und herausfinden, was sich in ihm verbirgt.

Grace (Grace)

Gnade ist das erste Wort in unserem Namen, weil es unsere individuelle und gemeinsame Reise zu Gott in Jesus Christus durch den Heiligen Geist am besten beschreibt. „ Vielmehr glauben wir, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden, ebenso wie auch sie” (Apostelgeschichte 15, 11). Wir sind „ ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist” (Röm 3, 24). Durch Gnade allein lässt uns Gott (durch Christus) Anteil an seiner eigenen Gerechtigkeit haben. Die Bibel lehrt uns beständig, dass die Glaubensbotschaft eine Botschaft über Gottes Gnade ist (siehe Apostelgeschichte 14, 3; 20, 24; 20, 32).

Tanrı'nın insanla olan ilişkisinin temeli daima lütuf ve gerçek olmuştur. Kanun bu değerlerin bir ifadesiyken, Tanrı'nın lütfunun kendisi İsa Mesih aracılığıyla tam ifade buldu. Tanrı'nın lütfuyla yasaları koruyarak değil sadece İsa Mesih tarafından kurtulduk. Her insanın lanetlendiği kanun Tanrı'nın bizim için son sözü değildir. Bizim için son sözü İsa. O, Tanrı'nın lütfu ve insanlığa özgürce verdiği hakikatin kusursuz ve kişisel bir ifadesidir.
Kanun uyarınca kınama haklı ve haklı. Kendimizden meşru bir davranış elde edemiyoruz, çünkü Tanrı kendi kanunları ve yasallıklarına mahkum değildir. İçimizdeki Tanrı, iradesine göre ilahi özgürlükte hareket eder.

Sein Wille ist durch Gnade und Erlösung definiert. Der Apostel Paulus schreibt dazu folgendes: „ Ich werfe nicht weg die Gnade Gottes; denn wenn die Gerechtigkeit durch das Gesetz kommt, so ist Christus vergeblich gestorben” (Galater 2, 21). Paulus beschreibt die Gnade Gottes als einzige Alternative, die er nicht wegwerfen möchte. Gnade ist keine Sache, die gewogen und gemessen werden und mit der man handeln kann. Gnade ist die lebendige Güte Gottes, durch die er dem menschlichen Herz und dem Verstand nachgeht und beides verändert.

Paul, Roma'daki cemaat mektubunda, kendi çabalarımızla gerçekleştirmeye çalıştığımız tek şeyin, ölümün kendisi olan günahı ödemek olduğunu yazıyor, bu kötü bir haber. Ancak “Tanrı'nın armağanı Rabbimiz Mesih İsa'da sonsuz yaşamdır” (Rom 6, 24) için özellikle iyi bir tane var. İsa, Tanrı'nın lütfudur. O, bütün insanlara verilen, Tanrı'nın kurtuluşu.

Topluluk (cemaat)

Topluluk, ismimizdeki ikinci kelimedir, çünkü Kutsal Ruh'la birlikte, Oğul yoluyla Baba ile gerçek bir ilişkiye gireriz. Mesih'te Tanrı ile ve birbirimizle gerçek bir birliktelik var. James Torrance şöyle ifade etti: "Tanrı'nın cemaati, kimliğimizi O'na ve diğer insanlarla birlikte bulduktan sonra gerçek insanlar olduğumuz şekilde cemaat yaratır." (İbadet Topluluğundan ve Triune'den) Yüce Tanrı, s. 74).

Der Vater, Sohn und Heilige Geist sind in einer perfekten Gemeinschaft und Jesus betete dafür, dass seine Jünger diese Beziehung teilen würden und sie diese in der Welt widerspiegeln (Johannes 14, 20; 17, 23). Der Apostel Johannes beschreibt diese Gemeinschaft als eine tiefe Verwurzelung in der Liebe. Diese tiefe Liebe beschreibt Johannes als die ewige Gemeinschaft zu Vater, Sohn und Heiligem Geist. Wahre Beziehung heisst in Gemeinschaft mit Christus in der Liebe des Vaters durch den Heiligen Geist zu leben (1. Johannes 4, 8).

Es wird oft gesagt, dass es sich beim Christsein um eine persönliche Beziehung zu Jesus handelt. Die Bibel verwendet mehrere Analogien um diese Beziehung zu beschreiben. In einer wird von der Beziehung des Herrn gegenüber seinem Sklaven gesprochen. Abgeleitet davon ergibt sich, dass wir unseren Herrn, Jesus Christus, ehren und ihm folgen sollen. Weiter sagte Jesus zu seinen Nachfolgern: „ Ich sage hinfort nicht, dass ihr Knechte seid; denn ein Knecht weiss nicht, was sein Herr tut. Euch aber habe ich gesagt, dass ihr Freunde seid; denn alles, was ich von meinem Vater gehört habe, habe ich euch kundgetan“ (Johannes 15, 15). Wieder ein weiteres Bild spricht von der Beziehung zwischen einem Vater und seinen Kindern (Johannes 1, 12-13). Sogar das Bild vom Bräutigam und seiner Braut, das sich bereits im Alten Testament findet, verwendet Jesus (Matthäus 9, 15) und Paulus schreibt von der Beziehung zwischen Ehemann und seiner Frau (Epheser 5). Im Hebräerbrief heisst es sogar, dass wir als Christen Geschwister Jesu seien (Hebräer 2, 11). All diese Bilder (Sklave, Freund, Kind, Ehepartner, Schwester, Bruder) beinhalten den Gedanken einer tiefen positiv besetzten, persönlichen Gemeinschaft zueinander. Doch all das sind nur Bilder. Unser dreieiniger Gott ist die Quelle und die Wahrheit dieser Beziehung und dieser Gemeinschaft. Es ist eine Gemeinschaft, die er in seiner Güte grosszügig mit uns teilt.

Jesus betete dafür, dass wir mit ihm in der Ewigkeit sein würden und uns an dieser Güte freuen würden (Johannes 17, 24). In diesem Gebet lud er uns ein, als Teil der Gemeinschaft untereinander und mit dem Vater zu leben. Als Jesus in den Himmel aufgefahren ist, nahm er uns, seine Freunde, in die Gemeinschaft zum Vater und Heiligen Geist. Paulus sagt, dass es durch den Heiligen Geist einen Weg gibt, durch den wir neben Christus sitzen und in der Gegenwart des Vaters sind (Epheser 2, 6). Wir dürfen schon jetzt diese Gemeinschaft mit Gott erfahren, auch wenn die ganze Fülle dieser Beziehung erst dann sichtbar werden wird, wenn Christus wiederkommt und seine Herrschaft errichtet. Deshalb ist Gemeinschaft ein wesentlicher Teil unserer Glaubensgemeinschaft. Unsere Identität, jetzt und für immer, ist in Christus und in der Gemeinschaft, die Gott mit uns als Vater, Sohn und Heiliger Geist teilt, gegründet.

Uluslararası (Uluslararası)

Uluslararası, ismimizdeki üçüncü kelimedir, çünkü kilisemiz çok uluslararası bir topluluktur. Farklı kültürel, dilsel ve ulusal sınırlar boyunca insanlara ulaşıyoruz - dünya çapında insanlara ulaşıyoruz. İstatistiksel olarak küçük bir topluluk olsak da, her Amerikan devletinde, Kanada, Meksika, Karayipler, Güney Amerika, Avrupa, Asya, Avustralya, Afrika ve Pasifik Adaları'nda topluluklar var. 50.000 topluluğundan daha fazla ev bulan 70 ülkesinden daha fazla 900 üyemiz var.

Tanrı bu uluslararası toplulukta bizi bir araya getirdi. Beraber çalışacak kadar büyük ve kişisel olarak kişisel olacak kadar küçük olmamız bir nimettir. Topluluğumuzda, bugün sık sık dünyamızı bölen, besleyen ve besleyen ulusal ve kültürel sınırlar boyunca arkadaşlıklar sürekli kurulmaktadır. Bu kesinlikle Tanrı'nın lütfunun bir işaretidir!

Bir kilise olarak, Tanrı'nın kalbimize yerleştirdiği müjde'yi yaşamak ve geçmek bizim için önemlidir. Tanrı'nın lütfu ve sevgisinin zenginliğini tecrübe etmek bile bizi iyi haberi diğer insanlara aktarmaya motive eder. Diğer insanların İsa Mesih ile ilişki kurmasını ve bu sevinci paylaşmasını istiyoruz. Müjde'yi sır olarak saklayamayız çünkü dünyadaki herkesin Tanrı'nın lütfunu deneyimlemesini ve triune topluluğunun bir parçası olmasını istiyoruz. Bu, Tanrı'nın bize dünya ile paylaşmamız için verdiği mesajdır.

Joseph Tkach tarafından


pdfGerçek kimliğimiz ve anlamımız