Sadık miras

129 sadık mirasını

İnananların mirası, Tanrı'nın Baba, Oğul ve Kutsal Ruh ile birlikte olan çocukları olarak Mesih'te kurtuluş ve sonsuz yaşamdır. Şimdi bile baba, inananları oğlunun krallığına devrediyor; onların mirası cennette tutulur ve Mesih'in ikinci gelişinde tam olarak verilecektir. Dirilen azizler, Tanrı'nın krallığında Mesih ile birlikte hüküm sürerler. (1. Johannes 3,1-2; 2,25; Romalılar 8: 16-21; Koloseliler 1,13; Daniel 7,27; 1. Peter 1,3-5; Aydınlanma 5,10)

Mesih takip etmenin ödülleri

Petrus fragte Jesus einmal: «Da fing Petrus an und sprach zu ihm: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt; was wird uns dafür gegeben?» (Matthäus 19,27). Wir könnten es so umschreiben: «Wir haben eine Menge aufgegeben, um hier zu sein. Ist es die Sache wirklich wert”? Einige von uns mögen dieselbe Frage stellen. Wir haben auf unserer Reise eine Menge aufgegeben – Karriere, Familien, Jobs, Status, Stolz. Ist es die Sache wirklich wert? Steht für uns irgendeine Belohnung bereit?

Sık sık Tanrı'nın Krallığındaki ödüller hakkında konuştuk. Pek çok üye bu spekülasyonu çok cesaret verici ve motive edici buldu. Bu sonsuz yaşamı anlayabilmemiz açısından dile getirdi. Fedakarlıklarımızı değerli kılan fiziksel ödüller kazanabiliriz.

İyi haber şu ki, yaptığımız iş ve fedakarlıklar boşuna değil. Çabalarımız ödüllendirilecek - doktrin yanlış anlamalarına dayanarak yaptığımız fedakarlıklar. İsa, gerekçemiz ne zaman doğru olursa - işimiz ve fedakarlığımızın adı uğruna yapıldığında - ödüllendirileceğimizi söylüyor.

Ich denke, es wird hilfreich sein, die Art von Belohnungen zu besprechen, die Gott uns verheisst. Die Heilige Schrift hat darüber ziemlich viel zu sagen. Gott weiss, dass wir diese Frage stellen. Wir brauchen eine Antwort. Er inspirierte die Verfasser der Heiligen Schrift, um über Belohnungen zu sprechen, und ich bin zuversichtlich, dass, wenn Gott eine Belohnung verheisst, wir sie äusserst lohnend finden werden – weit über das hinaus, was wir sogar zu bitten wagen (Epheser 3,20).

Şimdilik ve sonsuza kadar ödüller

Beginnen wir, indem wir die Art und Weise betrachten, wie Jesus die Frage von Petrus beantwortete: «Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Ihr, die ihr mir nachgefolgt seid, werdet bei der Wiedergeburt, wenn der Menschensohn sitzen wird auf dem Thron seiner Herrlichkeit, auch sitzen auf zwölf Thronen und richten die zwölf Stämme Israels. Und wer Häuser oder Brüder oder Schwestern oder Vater oder Mutter oder Kinder oder Äcker verlässt um meines Namens willen, der wird's hundertfach empfangen und das ewige Leben ererben» (Matthäus 19,28-29).

Das Markusevangelium macht es deutlich, dass Jesus über zwei unterschiedliche zeitliche Perioden spricht. «Jesus sprach: Wahrlich, ich sage euch: Es ist niemand, der Haus oder Brüder oder Schwestern oder Mutter oder Vater oder Kinder oder Äcker verlässt um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der nicht hundertfach empfange: jetzt in dieser Zeit Häuser und Brüder und Schwestern und Mütter und Kinder und Äcker mitten unter Verfolgungen – und in der zukünftigen Welt das ewige Leben» (Markus 10,29-30).

Jesus legt in nachdrücklichen Worten dar, dass Gott uns grosszügig belohnen wird – aber er warnt uns auch davor, dass dieses Leben nicht ein Leben des physischen Luxus ist. Wir werden Verfolgungen, Prüfungen und Leiden in diesem Leben durchmachen. Aber die Segnungen überwiegen die Schwierigkeiten im Verhältnis 100:1. Egal welche Opfer wir bringen, wir werden reichlich belohnt werden. Das christliche Leben ist es gewiss «wert».

Tabii ki, İsa, onu takip etmesi için bir çiftliği bırakan herhangi bir 100 alanı vermeyi taahhüt etmiyor. Herkesi müreffeh hale getirme sözü vermiyor. 100 annelerine verileceğine söz vermiyor. Burada tam anlamıyla konuşmuyor. Demek istediği, bu hayatta ondan aldığımız şeylerin, verdiğimiz şeylerin yüz katı kadar değerinde olacağı - gerçek fiziksel bedensel değerler değil, gerçek değerle ölçülen değer.

Sogar unsere Prüfungen haben einen geistlichen Wert zu unserem Nutzen (Römer 5,3-4; James 1,2-4), und dies ist mehr wert als Gold (1. Peter 1,7). Gott gibt uns manchmal Gold und andere vorübergehende Belohnungen (vielleicht als ein Hinweis der besseren Dinge, die kommen werden), aber die Belohnungen die am meisten zählen, sind jene, die am längsten währen.

Offen gesagt, ich bezweifle, dass die Jünger verstanden, was Jesus sagte. Sie dachten immer noch im Sinne eines physischen Königreiches, das den Israeliten bald irdische Freiheit und Macht bringen würde (Apostelgeschichte 1,6). Das Martyrium von Stephanus und Jakobus (Apostelgeschichte 7,57 60; 12,2) mag als ziemliche
Sürpriz gel. Yüz kat ödülü neydi?

Ödülle ilgili benzetler

Çeşitli benzetmelerde, İsa sadık uygulayıcıların büyük ödüller alacağını belirtti. Bazen ödül egemenlik olarak tanımlanır, ancak İsa ödülümüzü tanımlamak için başka yollar da kullanırdı.

Im Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg wird die Gabe des Heils durch einen Tageslohn dargestellt (Matthäus 20,9-16). Im Gleichnis von den Jungfrauen, ist das Hochzeitsmahl die Belohnung (Matthäus 25,10).

Yetenekler meselinde, ödül genel bir şekilde tarif edilir: kişi "çok şeye yüklenir" ve "Rab'bin sevincine girebilir" (ayet 20-23).

Im Gleichnis von den Schafen und den Böcken wird den gesegneten Jüngern erlaubt, ein Königreich zu ererben (V. 34). Im Gleichnis von den Verwaltern wird der treue Verwalter belohnt, indem er über alle Güter des Meisters gesetzt wird (Lukas 12,42-44).

In den Gleichnissen von den Pfunden, wurde den treuen Knechten Herrschaft über Städte gegeben (Lukas 19,16-19). Jesus verhiess den 12 Jüngern Herrschaft über die Stämme Israels (Matthäus 19,28; Luka 22,30). Mitgliedern der Gemeinde von Thyatira wird Macht über die Nationen gegeben (Offenbarung 2,26-27).

Jesus riet den Jüngern «Schätze im Himmel zu sammeln!» (Matthäus 6,19-21). Damit deutete er darauf hin, dass das, was wir in diesem Leben tun, in der Zukunft belohnt werden wird – aber welche Art von Belohnung ist es? Was nützt ein Schatz, wenn es nichts zu kaufen gibt? Wenn Strassen aus Gold gemacht sind, was wird dann der Wert des Goldes sein?

Manevi bir bedenimiz varsa, artık fiziksel şeylere ihtiyacımız olmayacak. Demek istediğim, bu gerçek, sonsuz ödülleri düşündüğümüzde, her şeyden önce vefat edecek fiziksel şeyler hakkında değil, ruhani ödüller hakkında konuşmalıyız. Ancak sorun şu ki, hiç yaşamadığımız bir varlığın ayrıntılarını tanımlayacak sözlüğe sahip değiliz. Bu nedenle, manevi neye benzediğini açıklamaya çalışsak bile, fiziğe dayalı kelimeleri kullanmalıyız.

Sonsuz ödülümüz bir hazine gibi olacak. Bazı açılardan, bir krallığı miras gibi olacak. Bazı yönlerden, [hükümdar] Rab'bin malları üzerine kurulurken olduğu gibi olacaktır. Master için yönetilen bir bağa sahip olmak gibi olacak. Şehirler üzerindeki sorumluluk gibi olacak. Rab'bin sevincini paylaştığımızda düğün yemeği gibi olacak. Ödül, bunlara benzer - ve çok daha fazlası.

Manevi nimetlerimiz bu hayatta bildiğimiz fiziksel şeylerden çok daha iyi olacaktır. Tanrı'nın varlığındaki sonsuzluğumuz fiziksel ödüllerden çok daha şanlı ve neşeli olacaktır. Ne kadar güzel ya da değerli olursa olsun, tüm fiziksel şeyler, sonsuz derecede daha iyi cennet ödülü olan gölgelerdir.

Tanrı ile sonsuz sevinç

David drückte es so aus: «Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich» (Psalm 16,11). Johannes beschrieb es als eine Zeit, wenn es «keinen Tod, noch Leid, noch Geschrei, noch Schmerz» mehr geben wird (Offenbarung 20,4). Jeder wird ganz glücklich sein. Es wird keine Unzufriedenheit irgendwelcher Art mehr geben. Niemand wird denken können, dass die Dinge sogar in einer winzigen Weise besser sein könnten. Wir werden den Zweck erreicht haben, für den Gott uns geschaffen hat.

Jesaja beschrieb einige dieser Freuden, als er voraussagte, dass eine Nation in ihr Land zurückkehrt: «Die Erlösten des Herrn werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen» (Jesaja 35,10). Wir werden in der Gegenwart Gottes sein, und wir werden glücklicher sein als wir es je gewesen sind. Dies ist es, was das Christentum traditionell mit dem Konzept «In den Himmel kommen» vermitteln wollte.

Ödül istemek yanlış mı?

Bazı Hristiyanlık eleştirmenleri cennet kavramını gerçekçi olmayan bir umut olarak aştı - ama alay etmek iyi bir muhakeme biçimi değil. Asıl soru, bir ödül var mı yok mu? Gerçekten cennette bir ödül var mı, o zaman zevk alma umudumuz varsa saçma değildir. Eğer gerçekten ödüllendirilirsek, onları istememek çok saçma.

Die einfache Tatsache ist, dass Gott uns versprochen hat, uns zu belohnen. «Aber ohne Glauben ist's unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt» (Hebräer 11,6). Der Glaube an Belohnungen ist ein Teil des christlichen Glaubens. Trotzdem denken manche Leute, dass es irgendwie erniedrigend oder für Christen weniger als ehrbar sei, für ihre Arbeit belohnt werden zu wollen. Sie denken, dass Christen mit einem Motiv der Liebe dienen sollten, ohne Belohnung für ihre Arbeit zu erwarten. Aber das ist nicht die vollständige Botschaft der Bibel. Zusätzlich zur freien Gabe des Heils aus Gnade durch den Glauben, verheisst die Bibel Belohnungen für sein Volk, und es ist nicht falsch, die Verheissungen Gottes zu begehren.

Kuşkusuz, Tanrı'ya, yalnızca ücret karşılığı çalışan işe yaramazlar olarak değil, sevgi motivasyonundan hizmet etmeliyiz. Yine de, Kutsal Yazılar ödüllerden bahseder ve ödüllendirileceğimizi garanti eder. Tanrı'nın vaatlerine inanmamız ve onlar tarafından teşvik edilmemiz bizim için onur vericidir. Ödüller, Tanrı'nın kurtarılmış çocuklarının tek nedeni değildir, ancak Tanrı'nın bize verdiği paketin bir parçasıdır.

Wenn das Leben schwierig wird, ist es für uns hilfreich uns daran zu erinnern, dass es ein anderes Leben gibt, in dem wir belohnt werden. «Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendsten unter allen Menschen» (1. Korintliler 15,19). Paulus wusste, dass das zukünftige Leben seine Opfer lohnenswert machen würde. Er gab vorübergehende Genüsse auf, um bessere, langfristige Freuden zu suchen (Philipper 3,8).

Paulus hatte keine Angst, die Sprache von «Gewinn» (Philipper 1,21; 1. Timoteos 3,13; 6,6; İbraniler 11,35) zu verwenden. Er wusste, dass sein zukünftiges Leben viel besser sein würde als die Verfolgungen dieses Lebens. Jesus dachte auch an die Segnungen seines eigenen Opfers, und er war bereit, das Kreuz zu erdulden, weil er im Jenseits grosse Freude sah (Hebräer 12,2).

Als Jesus uns den Rat gab, Schätze im Himmel zu sammeln (Matthäus 6,19-20) wandte er sich nicht gegen das Investieren – er war gegen schlechte Investitionen. Investieren Sie nicht in vorübergehende Belohnungen, sondern investieren Sie in himmlische Belohnungen, die ewig währen werden. «Es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden» (Matthäus 5,12). «Das Reich Gottes gleicht einem Schatz verborgen im Acker» (Matthäus 13,44).

Tanrı bizim için harika bir şey hazırladı ve onu son derece sevindirici buluyoruz. Bu nimetler ile sevinmek bizim için doğru ve İsa'yı takip etmenin maliyetini düşürürken, söz verdiğimiz nimetleri ve vaatleri saymak da doğru.

«Was ein jeder Gutes tut, das wird er vom Herrn empfangen» (Epheser 6,8). «Alles, was ihr tut, das tut von Herzen als dem Herrn und nicht den Menschen, denn ihr wisst, dass ihr von dem Herrn als Lohn das Erbe empfangen werdet. Ihr dient dem Herrn Christus!» (Kolosser 3,23-24). «Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt» (2. Yuhanna 8).

Çok büyük sözler

Was Gott für uns bereithält geht wahrhaftig über unsere Vorstellungskraft hinaus. Sogar in diesem Leben geht die Liebe Gottes über unsere Fähigkeit sie zu verstehen hinaus (Epheser 3,19). Der Friede Gottes ist höher als unsere Vernunft (Philipper 4,7), und seine Freude geht über unsere Fähigkeit, sie in Worte zu fassen, hinaus (1. Peter 1,8). Wie viel mehr ist es dann unmöglich zu beschreiben, wie gut es sein wird, auf ewig mit Gott zu leben?

İncil'deki yazarlar bize fazla ayrıntı vermediler. Ama kesin olarak bildiğimiz bir şey var - yaşayacağımız en harika deneyim olacak. En güzel tablolardan daha iyi, en lezzetli yemeklerden daha iyi, en heyecan verici spordan daha iyi, sahip olduğumuz en iyi duygu ve deneyimlerden daha iyi. Dünyadaki her şeyden daha iyi. Bu muazzam bir ödül olacak! Tanrı gerçekten cömerttir! Son derece büyük ve değerli sözler aldık - ve bu harika mesajı başkalarıyla paylaşma ayrıcalığını. Hangi sevinç kalbimizi doldurmalı!

Um es mit den Worten von 1. Peter 1,3-9 auszudrücken: «Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner grossen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten, zu einem unvergänglichen und unbefleckten und unverwelklichen Erbe, das aufbewahrt wird im Himmel für euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet zur Seligkeit, die bereit ist, dass sie offenbar werde zu der letzten Zeit. Dann werdet ihr euch freuen, die ihr jetzt eine kleine Zeit, wenn es sein soll, traurig seid in mancherlei Anfechtungen, damit euer Glaube als echt und viel kostbarer befunden werde als das vergängliche Gold, das durchs Feuer geläutert wird, zu Lob, Preis und Ehre, wenn offenbart wird Jesus Christus. Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb; und nun glaubt ihr an ihn, obwohl ihr ihn nicht seht; ihr werdet euch aber freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude, wenn ihr das Ziel eures Glaubens erlangt, nämlich der Seelen Seligkeit.»

Teşekkür etmek, mutlu olmak ve çok kutlamak için çok nedenimiz var!

Joseph Tkach tarafından


pdfSadık miras